UPPERCUT Matte Clay

20,95 €Preis

Die Uppercut Matt Clay ist eine feldgraue Pomade mit einem warmen Unterton. Von der Konsistenz her ist sie sehr fest. Wenn man es schließlich endlich geschafft hat etwas Pomade mit dem Finger aus der Dose zu graben, sieht und fühlt sich die Pomade an wie weiches Plastik. Sie ist aber nicht zäh, wie eine DAX oder Murray's, sondern fast schon trocken. Die Pomade lässt sich aber ganz gut zwischen den Händen verreiben und in die Haare einarbeiten. Überraschenderweise genügt bereits sehr wenig, um bereits einen sehr schönen Effekt zu erzielen.

Der Duft ist einer der frischesten überhaupt: ein wirklich gelungener vanillig-herber Pfefferminzduft. Und in der Tat enthält die Uppercut Matt Clay sogar echtes Pfefferminzöl. Auch sonst gibt sich die Uppercut Matte Clay sehr klassisch. Sie basiert - wie alle echten Pomaden - auf Vaseline. Und für die Pflege von Haar und Kopfhaut sorgt, wie in den 1930ern, Mineral-Öl und Lanolin. Lediglich ein wenig Chemie trübt die eh schon graue Pomade. Doch das ist wohl der Preis der Moderne. Dafür wird sie alle Freunde des trockenen Looks erfreuen.